Der Kölner Design Preis
Toby E. Rodes Award

Der »Kölner Design Preis« wurde 2019 zum 12. Mal vergeben und von der neugegründeten Toby E. Rodes Foundation, Berlin ausgelobt. Der Preis gehört zu den begehrtesten Auszeichnungen für junge Designabsolvent·innen und würdigt seit letztem Jahr das Leben des deutsch-amerikanischen Gestalters Toby E. Rodes. Prämiert wurden herausragende Abschlussarbeiten von Designstudiengängen an Kölner Hochschulen. Der Award ist damit ein wichtiger Beitrag zur Förderung des Designnachwuchses und zur weiteren Profilbildung Kölns als Designstandort. Die Ausstellung im MAKK umfasst die Arbeiten der Preisträger·innen und aller Nominierten, der Eintritt ist frei.

Mehr zu Toby E. Rodes

Die teilnehmenden Hochschulen
Das Museum für Angewandte Kunst in Köln
MAKK
Das Museum für Angewandte Kunst in Köln

In Nordrhein-Westfalen bietet es als einziges seiner Art das gesamte Spektrum des europäischen Kunsthandwerks vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert mit den Schwerpunkten Möbel, Keramik, Glas, Textilien und Mode, Schmuck und Metallkunst, Grafik, Gemälde und Skulptur. Die erst 2008 wiedereröffnete und hochkarätig erweiterte Design-Abteilung genießt sogar europaweit Alleinstellung – nur hier wird „Kunst + Design im Dialog“ innerhalb einer Dauerausstellung präsentiert. Der Schwerpunkt der Designsammlung liegt auf nordamerikanischen und westeuropäischen Erzeugnissen aus der freien und angewandten Kunst.

Zur Website


Öffnungszeiten

Geschlossen · Öffnet heute um 10.00

Dienstag bis Sonntag 10.00–18.00
Erster Donnerstag im Monat 10.00–22.00
Montag geschlossen

Adresse

MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln
An der Rechtschule
50667 Köln

Route planen

Rathaus

Apellhofplatz/Breite Str.

Apellhofplatz/Zeughaus

Dom/Hauptbahnhof

Unsere Partner
Wir bedanken uns bei unseren Partnern herzlich für die Unterstützung.